Zurück

Marius Neset
Geyser

VÖ: 27.10.2023

Genre: Jazz, Saxophone Jazz, Norwegian Jazz

CD

18,00 €*

ACT 9056-2, 614427905628
Marius Neset / tenor and soprano saxophones
Ivo Neame / piano
Jim Hart / vibraphone/marimba/percussion
Conor Chaplin / double bass
Anton Eger / drums
London Sinfonietta conducted by Geoffrey Paterson

Comissioned by BBC Radio 3 and first performed by the Marius Neset Quintet with the London Sinfonietta on 3rd September 2022 at the Royal Albert Hall, London, as part of BBC Proms 2022
Music composed, arranged and produced by Marius Neset

Mastered by Thomas Eberger, Stockholm Mastering

"Eine aufregende Reise voller eruptiver Energie und Momenten von atemberaubender Poesie." (BBC)

Der Norweger Marius Neset ist nicht nur einer der besten Saxophonisten unserer Zeit, sondern auch einer der versiertesten Komponisten im Jazz und weit darüber hinaus. Die Auftragskomposition "Geyser" für die BBC Proms, uraufgeführt in der Londoner Royal Albert Hall von der "London Sinfonietta" und Marius Nesets herausragender Band ist der Höhepunkt einer beeindruckenden und einzigartigen Entwicklung.

Marius Neset
Kaum ein junger europäischer Jazzmusiker sorgte in den letzten Jahren international für mehr Aufsehen und schier ungläubiges Staunen bei Presse und Publikum, als der 1986 geborene norwegische Saxofonist Marius Neset. Wer seine gefeierten Auftritten auf dem Jazzfest Berlin, der Jazzwoche Burghausen, dem JazzBaltica Festival (im Duo mit Michael Wollny) und zuletzt in der Kölner Philharmonie erlebte, stellte erstaunt fest: „Was Marius Neset am Saxofon macht, ist nichts anderes als der Schritt in eine neue Dimension dieses Instruments“ (Süddeutsche Zeitung). Davon sind auch britische Medien überzeugt. Der Telegraph spricht von einem „Wunder“. Der Guardian zählt Neset zu den aktuell größten Entdeckungen des Jazz, mit „der Kraft eines Michael Breckers und der Raffinesse eines Jan Garbarek“.
CD
17,50 €*
Ab 18,00 €*
Ab 17,50 €*
Ab 17,50 €*
CD
17,50 €*
CD
14,50 €* 17,50 €*
CD
17,50 €*