Zurück

Grégoire Maret
Americana

VÖ: 24.04.2020

Genre: Tipps für den Sommer, Jazz

CD

17,50 €*

ACT 9049-2, 614427904928
Grégoire Maret / harmonica
Romain Collin / piano, Moog Taurus, pump organ & additional effects
Bill Frisell / electric guitar, acoustic guitar & banjo
Clarence Penn / drums


Recorded by Jeremy Loucas at Bunker Studios, NY
Mixed by Jeremy Loucas at Sear
Sound, NY. Mastered by Alan Silverman at Arf Mastering Studios, NY

Produced by Grégoire Maret & Romain Collin


Cover art by Anna Ley: Plus 1992 (2019) / ACT Art Collection
Auf "Americana" setzen Grégoire Maret, Romain Collin und Bill Frisell amerikanisches Songwriting mit der hohen Kunst des Instrumentals in Beziehung, die Weite der Klang-Landschaften mit epischen Geschichten.
Format: CD
Grégoire Maret
Der in der französischen Schweiz geborene, in New York lebende, Mundharmonikaspieler und GRAMMY-Gewinner Grégoire Maret ist neuer ACT Künstler. Sein ACT Debüt „Harp vs. Harp“, eine Duoaufnahme mit dem Harfen-Virtuosen Edmar Castañeda und Special Guests Béla Fleck und Andrea Tierra, erscheint weltweit am 14. Juni 2019.   Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich Grégoire Maret zu einer einzigartigen neuen Stimme seines Instruments im weiten Spektrum der modernen Jazzwelt entwickelt. Dabei hat nicht weniger getan, als die Rolle der Mundharmonika in einer Vielzahl musikalischer Stile neu zu definieren. Die Liste der musikalischen Schwergewichte, mit denen Maret regelmäßig zusammenarbeitet ist eindrucksvoll: Herbie Hancock, Pat Metheny, Cassandra Wilson, und Marcus Miller sind nur die prominentesten seiner künstlerischen Partner. Und als Gast im Studio und auf der Bühne bereicherte Maret die Musik weiterer Größen wie Prince, Sting, Elton John, Jimmy Scott, Dianne Reeves, Toots Thielemans, Richard Bona, Terri Lyne Carrington, Tito Puente, Kurt Elling, Jeff “Tain” Watts, Charlie Hunter, Youssn’Dour, Me’Shell Ndegeocello, Pete Seeger, David Sanborn und George Benson mit seinem einzigartig farbenreichen Spiel.   Cassandra Wilson sagt über ihn: „Wo und wann immer Grégoire Maret sein Instrument an die Lippen setzt, versetzt er alle Zuhörer mit einer so süßen, wie kraftvollen Intensität auf eine höhere Ebene.“ Pat Metheny nennt Maret „einen einzigartigen Musiker, der mit der Mundharmonika im Jazz aufregende neue Wege erkundet“. Aus der Sicht von Marcus Miller trägt Maret „sein Instrument mit Können, Leidenschaft und Kreativität in das 21. Jahrhundert“ und Herbie Hancock nennt ihn schlicht „einen der kreativsten Musiker überhaupt“.
CD
17,50 €*